Das Verbreitungsgebiet

Gescher

Dass es eine neue Kindertagesstätte in Coesfeld unter Trägerschaft von Haus Hall geben wird, das steht fest. Wo genau und ab wann die ersten Gruppen einziehen, dahinter steht noch ein Fragezeichen.

Nikolaus sein ist schon ein Knochenjob. Spätestens ab dem 1. Advent müssen die Kollegen Nikolaus und der Weihnachtsmann vom Nordpol aus um die Welt ziehen, um viele Kinder glücklich zu machen. Am Samstag und Sonntag macht der Nikolaus in Gescher auf dem Weihnachtsmarkt Station. Um sich darauf vorzubereiten, hat sich der Nikolaus sogar extra eine Wohnung in Hochmoor genommen, um näher am Geschehen zu sein. Dort lebt er mit zwei Mini-Rentieren.

Von Freitag, 28. November bis Sonntag, 30. November trifft sich ganz Gescher in der Innenstadt. Dort gibt es nicht nur einen Weihnachtsmarkt, nein, es ist ein Erlebnis-Weihnachtsmarkt, der mit vielen Aktionen jedes Jahr die Besucher auf's Neue erfreut.

„Klassik für Kids“ ist ein ganz besonderes Musikfestival. Klassische Musik wird kindgerecht aufbereitet und für Grundschulkinder gespielt. Erstmals gastiert das Festival am 28. November auch in Gescher.

In geselliger Runde „kloppen“ die Mitglieder des Skatvereins „Grand Hand“ Coesfeld-Gescher-Velen jeden Montag Karten: Skat heißt ihre Leidenschaft. Gerne würden die Spieler mal wieder junge Leute begrüßen.

Am kommenden Sonntag, 5. Oktober platzen die Straßen in Geschers Innenstadt wieder aus allen Nähten. Von 11 bis 18 Uhr laden allerlei Stände zum Bummel ein, die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

„Mein Traumhund“: Mareen Pranschke aus Gescher ist ganz verrückt nach ihrer „Frau Mayer“, die sie selbst auch „Maya“ nennt. Frau Mayer ist ein Hovawart-Bernersennenmix und sie liebt es, im Wasser zu spielen.

Einst verhinderte die Stauwehr an der Wasserkraftanlage, dass die Fische die Berkel flussaufwärts schwimmen können. 3,20 Meter Höhenunterschied waren einfach nicht zu überwinden. Doch dank der Fischaufstiegsanlage - im Volksmund auch Fischtreppe genannt - können sich die Tiere jetzt wieder nach oben kämpfen. Die gesamte Anlage kann bei der Glockenstadt- Radtour am kommenden Sonntag, 7. September von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Eine Stadt lebt von ihren Angeboten für Bürger und Gäste. Nach über 100 erfolgreichen Gängen zwischen den Gängen mit mehr als 3.500 Teilnehmern wird das Programm um eine Radtour mit Einkehr erweitert.

Zugegeben, die Weltmeisterschaft in Gescher ist nicht ganz so spektakulär wie die in Brasilien und neben den „nur“ sieben Ländern dreht sich nicht alles um das runde Leder. Aber ansonsten ist die Innenstadt zum Stadtfest in sieben Länderfarben geschmückt.