Das Verbreitungsgebiet

Besinnliche Momente

Weihnachtsmarkt ist nicht nur Glühwein und

Trubel. Die besinnlichen Momente sollen in diesem Jahr in Billerbeck im Vordergrund stehen.

Am kommenden Samstag (2. Dezember) fällt um Punkt 11 Uhr der Startschuss für den 39. Billerbecker Weihnachtsmarkt. Zwischen all den Trubelmischen sich dann betont ruhige Elemente. Dazu zählen in erster Linie die Konzerte im Dom und der Johanniskirche, die den Besuchern die Möglichkeit geben, vom Alltag abzuschalten und ein Klangerlebnis in ganz besonderer Kulisse und Atmosphäre zu erleben.

Ob Chor der Freilichtbühne oder Orgel- Trompeten-Duo, die Zuhörer dürfen sich auf besondere vorweihnachtliche Hörerlebnisse freuen. Wer einen Abstecher in das leer stehende Ladenlokal neben dem Rathaus wagt, der wirdmit einemganz besonderenErlebnis belohnt.Der lokale Künstler Klaus Reiber präsentiert hier unter dem Motto „aufmerken und besinnen“ eine Ausstellung für alle Sinne. Verschiedene Stationen laden die Besucher dazu ein, ihre Wahrnehmung auf die Probe zu stellen und demeigenen Erleben Raum zu geben.

„Klaus Reiber ist mit der Idee auf uns zugekommen und wir haben das Angebot gerne angenommen“, freut sich Organisator Axel Kuhlmann über den ganz besonderen Programmpunkt. Musik an allen Orten, Buden und Stände mit allerlei adventlichen Waren und Leckereien passend zur Jahreszeit von Backfisch bis Spekulatius – natürlich finden Besucher auch in Billerbeck alles, was zu einem richtigen Weihnachtsmarkt dazu gehört. Dafür sorgen 150 Marktbeschicker, die teilweise schon seit vielenJahren inBillerbeck dabei sind. „Wir haben immer auch sehr viele Besucher aus dem Ruhrgebiet“, freut sich Axel Kuhmann über die Strahlkraft der Veranstaltung.

Offiziell eröffnet wird der Markt durch Bürgermeisterin Marion Dirks und den Fanfarenzug Haltern, zeitgleich steigen die ersten Luftballons des beliebten Wettbewerbs in die Luft. Dieser wird in diesem Jahr tatkräftig von der Kita St. Geburgis unterstützt. In den Straßen sorgen die Eierjongens, das Billerbecker Blasorchester und die Sunshine Coconut Christmas Band für Stimmung. Für die allerkleinsten Besucher führt die Kita St. Ludgerus an beiden Tagen um jeweils 14.30 Uhr und 17 Uhr im Trauzimmer des Rathauses das Kasperlestück „Kasperle hilft dem Nikolaus“ auf.

Das große Weihnachtszelt an der Kirchstraße bietet an beiden Weihnachtsmarkttagen vorweihnachtliche Unterhaltung. AmSamstagumca. 14.30 Uhr wird der Fanfarenzug Haltern auf dem Weg durch die Straßen und Gassen auch einen Abstecher in das Weihnachtszelt machen, bevor um 14.45 Uhr der Billerbecker Frauenchor Musica imWeihnachtszelt zum traditionellen Weihnachtsmarktkonzert antritt. Der Hl. Nikolaus samt Knecht Ruprecht besucht das Weihnachtszelt sogar zweimal: am Samstag um ca. 15.45 Uhr und amSonntag um 15.30 Uhr und wird mit den leckeren Stutenkerle wieder für glänzende Kinderaugen sorgen. Musikschüler der Musikschule Coesfeld-Billerbeck- Rosendahl werden Samstag und Sonntag jeweils zwischen 16 und 17.30 Uhr Trompetenklänge aus Fenstern des Rathauses, des Billerbecker Hofs und des Hauses Ratermann erklingen lassen.

Am Samstag bis 19 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr laden die Billerbecker Einzelhändler mit ihrem umfassenden Angebot zum Bummeln, Stöbern und natürlich zu Weihnachtseinkäufen ein. Der Weihnachtsmarkt selbst öffnet am Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr seine Pforten.