Das Verbreitungsgebiet

Lange Straße – Lange Tafel

Knusprige Brötchen, frisch aufgebrühter heißer Kaffee und vor allem nette Gespräche können die Teilnehmer der 4. Auflage des Bürgerbrunches der Bürgerstiftung Billerbeck erwarten.

Der Vorstand der Bürgerstiftung Billerbeck v.l.): Dr. Alfred Knierim (Stellvertretender Vorsitzender) Günter Idelmann (Vorsitzender), Werner Hanning, Marion Dittrich und Ulla Ewelt.

Am 7. Juli (Sonntag) verwandelt sich die Lange Straße in der Altstadt von Billerbeck von 10 bis 14 Uhr in eine riesengroße Kaffeetafel. Mitglieder des Vorstands und des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Billerbeck werden selber Hand anlegen, bauen in kurzer Zeit mitten im Gehbereich der Lange Straße Tische und Bänke auf und werden die Tische mit jeweils acht Plätzen weiß eindecken.

„Wer am Bürgerbrunch teilnehmen möchte zahlt fünf Euro pro Person. Dafür bekommt man frische Brötchen und Kaffee so viel man will“, erklärt Günter Idelmann, Vorsitzender der Bürgerstiftung Billerbeck, anlässlich eines Pressetermins mit seinen Vorstandskolleginnen und –kollegen Marion Dittrich, Ulla Ewelt, Dr. Alfred Knierim (Stellvertretender Vorsitzender) und Werner Hanning. Die Brötchen werden wieder von der Bäckerei Hellmann und der Kaffee von Edeka Neuhäuser gesponsert.

„Vereine, Cliquen, Nachbarschaften, Kegelclubs und natürlich auch Einzelpersonen haben bisher die Gelegenheit genutzt, einen Brunch am Sonntagmorgen an der frischen Luft zu genießen“, erinnert sich Günter Idelmann. Mit rund 200 Teilnehmern rechnet die Bürgerstiftung Billerbeck. „Bestimmt 400 bis 500 Brötchen werden verzehrt“, meint Dr. Alfred Knierim. Alles Weitere, beispielsweise Geschirr, Besteck, Warmhaltekannen, Aufstrich, Aufschnitt, Gemüse und natürlich auch spezielle Getränke sowie entsprechenden Tischschmuck, bringen die Personen selbst mit, die einen Platz erworben haben.

Als besonderes Schmankerl haben sich die Erst- und Zweitklässler der Ludgeri-Grundschule angekündigt. Die Steppkes werden zum Dank für die Unterstützung der Bürgerstiftung ein Ständchen bringen. „Wir sponsern den Musiklehrer der Kinder“, erklärt Idelmann den Grund ihres Auftritts. Ziel des Bürgerbrunches ist es, Bürger zu Gesprächen und zum Gedankenaustausch anzuregen.

Die Bürgerstiftung fördert und initiiert Projekte in und für Billerbeck. Günter Idelmann: „Der Reinerlös des Bürgerbrunches fließt in unseren Fördertopf.“ Anmeldungen bei Ulla Ewelt Telefon 02543/4326 (Anrufbeantworter), E-Mail: ulla.ewelt@t-online.de oder persönlich in der Ludgeri-Apotheke, Schmiedestraße 15, Telefon 02543/376.