Das Verbreitungsgebiet

Rosendahl

Was „Mr. Leader“ Erich Gottheil verspricht, hält er auch. Ende Januar kündigte der Verantwortliche für die vielen LEADER-Projekte in Rosendahl den Spatenstich für den Schutz- und Aufenthaltsraum im Osterwicker Generationenpark für den 8. März an. An diesem Freitag war es dann auch soweit.

Dem Spatenstich am 8. März (Freitag) für den geplanten Schutz- und Aufenthaltsraum mit öffentlichem Behinderten-WC im Generationenpark Osterwick steht nichts mehr im Wege. Denn der Heimatverein Osterwick hat sowohl die Förderzusage und die Baugenehmigung als auch eine dicke Spende in der Tasche.

Silke und Frank Wulfert aus Holtwick sind Eltern eines Kindes mit Down-Syndrom. Die vierköpfige Familie wird vom Verein Bunter Kreis Münsterland unterstützt.

Angesichts des demografischen Wandels sind in vielen Orten Generationenparks entstanden, im Bau oder geplant. Ein Generationenpark ist eine öffentliche Freifläche, auf der Freizeit- und Sportangebote für verschiedene Generationen bereitgestellt werden. In Rosendahl-Darfeld existiert seit fast sechs Jahren so ein Generationenpark, der Schritt für Schritt erweitert wird.

Marlon Dülker hat es wirklich nicht leicht in seinem noch so jungen Leben. Er kam mit einem Gendeffekt auf die Welt. Eine Delphintherapie soll ihm nun helfen.

Zweiter gegen Dritter der Tabelle, bestes Rückrundenteam (Holtwick) gegen das Zweitbeste (Billerbeck). Mit Schwarz Weiß und dem DJK/VfL treffen die Mannschaften

der Stunde aufeinander. „Das wird ein Spiel auf Augenhöhe“, sagt der Holtwicker Trainer Meinolf Reichel, der stolz auf die Entwicklung seiner Mannschaft ist.

Schnieker beiger Anzug, weißes Hemd, die Haare streng gescheitelt, ein Strauß Rosen in der Hand: Nils Nippel heißt der Protagonist im neuen

Videoclip der Holtwicker Band Schlappn.

In der Bezirksliga spielen

die TSG Dülmen und Westfalia

Osterwick aus ganz unterschiedlichen Gründen um Punkte. . Die einen wollen ihren Tabellenplatz behalten, die anderen schnellstmöglich von dort weg.

Spielertrainer Marcel Pielage dort auf. Bis dahin hat er aber noch Ziele vor Augen.

„Verdient haben wir es alle mal“, sagt Rolf van Deenen vomDarfelder Heimatverein selbstbewusst. „Wenn man sieht, wie viele Stunden ehrenamtlich geleistet wurden.“ Das Projekt Generationenpark in Darfeld räumte vor ein paar Tagen den Engagementpreis NRW für das Jahr 2015 ab.