Das Verbreitungsgebiet

Coesfeld

Schnelle Hilfe bei akutem Schreibmaterial-Mangel, Geschenkideen für Kurzentschlossene sowie kleine Snacks und erfrischende Getränke, all das bietet mit Beginn des neuen Schuljahres „Oswalds Pit Stop eSG“, der Schülerladen des Oswald-von-Nell-Breuning Berufskollegs.

Ausgezeichnet als „Haus der kleinen Forscher“ und als Familienzentrum bereits rezertifiziert hat der Liebfrauen-Kindergarten am Schützenwall unter der Trägerschaft der Ordensgemeinschaft Unserer Lieben Frau seit seiner Einweihung im Mai 1967 Erfolgsgeschichte geschrieben.

Ob an Sprung, Reck, Balken oder Boden, die Nachwuchstalente der SG-Turnabteilung präsentierten sich beim vereinsinternen Wettkampf in Bestform.

Pünktlich zum bevorstehenden Schulwechsel erhielten die Viertklässler der Laurentius-Grundschule neben ihren Abschlusszeugnissen auch Bestnoten für sportliche Vielseitigkeit.

Ob der Stier am Lamberti-Platz, der Flötenspieler am Walkenbrückentor oder die Lebenskünstler vor dem Kunstverein, Coesfeld bietet einen wahren Schatz an Kunst im öffentlichen Raum.

 

Konkurrieren die Filmstars und Produzenten in Hollywood um den Oscar, so wetteifern Coesfelds Nachwuchsschauspieler um den Cosi, den Kinder- und Jugendtheaterpreis der Stadtwerke. In diesem Jahr feierte der Preis bei seiner erfolgreichen Wiederauflage gleich eine Premiere.

 

 

Die Turnhalle der Maria-Frieden-Grundschule bebte unter den trampelnden Füßen der Dritt- und Viertklässler, die in freudiger Erwartung ihrer Urkunden und Anstecknadeln den Sportabzeichen-Beauftragten Klaus Becker und Sparkassen-Filialdirektor Christian Overhage mit donnerndem Applaus begrüßten.

Ob farbenprächtig oder eher dezent, ob verschnörkelt oder schlicht, das Nepo-Logo birgt viele Facetten. Unter der Leitung von Kunstlehrerin Iris Schulte Osthoff haben Schüler der 7. Klassen des Gymnasiums Nepomucenum ganz unterschiedliche Designs für schuleigenes Geschenkpapier entworfen.

Kunstvolle Figuren aus Draht auf hölzernen Sockeln, schaurige Burgen in gespenstischen Farben und die beliebten Helden aus „Karneval der Tiere“ als Schattenfiguren, das sind die beeindruckenden Ergebnisse der Kunst-AG der Maria-Frieden-Grundschule.

Sehnsüchtig warten die Coesfelder Grundschüler längst nicht nur auf die bevorstehenden Sommerferien. Schließlich bietet am kommenden Montag der Ranzen-Cup als sportliche Alternative zu Mathe & Co. ein besonderes Highlight für alle Nachwuchskicker.