Das Verbreitungsgebiet

Der Fall Böhmermann schlägt hohe Wellen.

Nach dessen „Schmähgedicht“ prüft die Bundesregierung den förmlichen Wunsch der Türkei nach Strafverfolgung. Bundesweit diskutiert werden die Fragen: Was darf Satire? Wo sind die Grenzen? Und was ist gute und was ist schlechte Satire? Augustin Upmann von den Bullemännern und Jochen Rüther von Storno geben Antworten.

 

Der eine hat mit Magie gepunktet. Der anderen haben wilde Küken Glück gebracht. Die Kreissieger des Vorlesewettbewerbs stehen fest, für sie geht es jetzt eine Runde weiter zum Bezirksentscheid.

Mal eben schnell aufs Handy geguckt. „Das darf ich doch“, sagen sich wohl viele Autofahrer. „Nein, das darfst du nicht“, entgegnet der Landrat des Kreises Coesfeld, Dr. Christian Schulze Pellengahr, entschieden. Die Ablenkung am Steuer war ein Thema bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik 2015 am Montag in der Kreispolizeibehörde in Coesfeld.

Alle Jahre wieder gibt es Meldungen über neue, ansteckende Viren. Ob Vogelgrippe, Schweinepest oder Noro- Virus, schnell schwappt eine vage Angst in Panik um. Momentan beherrscht das Zika- Virus die Berichterstattung, erste Fälle sind in Deutschland aufgetreten. StadtAnzeiger- Redakteurin Alexandra Schlüter hat Dr. Heinrich Völker- Feldmann vom Kreisgesundheitsamt befragt.

Der 11. September 2016 steht ganz dick und rot in Mathias Mesters Kalender. Dann wird der kleinwüchsige Behindertensportler aus Coesfeld nämlich bei den Paralympics in Rio de Janeiro antreten. Im Training tut er alles für seinen Traumvom Gold – 45 Meter sind seine angepeilteWeite mit dem Speer.

Gleich zwei Sieger, Rekordteilnehmerzahl und sieben Erstplatzierte von sieben verschiedenen Schulen – das gab es vorher noch nie bei derMathe- Olympiade.

Im Stadtanzeiger vom 13.01.2016 wurde mit einem Artikel bekanntgegeben, dass die Stadt Coesfeld an der Bruchstraße in Lette 10 Blockhäuser für 120 Flüchtlinge in unmittelbarer Nähe zur Grundschule auf eigenem Grund bauen will, auf dem sich ein Biotop befindet. Das Bauvolumen soll rd. 1,5 Mio. € betragen. Die Folgekosten wurden verschwiegen. Die Lebensdauer der Holzhäuser soll sechs Jahre betragen. Wer baut z. B. für rd. 150 000,-- € ein Haus, dass nur sechs Jahre hält? Wenn es um Migranten, Asylanten oder Flüchtlinge geht, scheint Steuerverschwendung keine Grenzen mehr zu kennen.

Das Sportnetzwerk für Kinder hat jetzt nach zweijähriger Planungsphase sein Vermittlungsportal www.spo net-coesfeld.de online gestellt – nach eigenen Angaben ist es bundesweit einzigartig.

„Es ist wirklich nicht IBAN der Schreckliche.“ Robert Klein, Pressesprecher der Sparkasse Westmünsterland, weiß um die Bedenken vieler Kunden zur IBAN-Nummer. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Zahlenkolonne zu durchschauen.

Ich bin Louis, 10 Jahre und lebe im Hochsauerland. Bekanntlich ist es dort im Winter sehr kalt und frostig mit jeder Menge Schnee. Die Vorweihnachtszeit hat begonnen und alle Kinder sind schon sehr aufgeregt.

Wie in jedem Jahr mache ich mit Papa und meinem Bruder Tim einen Nachtspaziergang in den Wald. Wir gehen am Schieferberg vorbei bis auf eine Lichtung. Dort stehen wir nun und Papa erzählt uns ein wenig über die Sterne. Wir hören genau zu.