Das Verbreitungsgebiet

Vereinte Gemütlichkeit

Das jährliche Stell-Dich-Ein vor Weihnachten ist der Letter Adventstrubel am Alten Kirchplatz. Schon traditionell kommen dort Vereine, Bürger und Mitglieder des Werberings zusammen, um die letzten Tage bis Weihnachten einzuläuten.

Ein großer Moment für Kinder und Besucher ist der Auftritt des Schülerchors nach der Abendmesse. Foto: Martin Weigelt

Lette. Mit den Einnahmen der Vereine werden deren Kassen aufpoliert. Der Werbering übernimmt die Kosten für die Organisation (zum Beispiel Absperrungen). Das Zelt des Werberings ist dieses Jahr größer, damit viele Besucher warme Füße haben, wenn das Wetter so nasskalt wie im vergangenen Jahr sein sollte. Im Zelt wird der Werbering Getränke ausschenken - von Glühwein über Bier bis hin zu antialkoholischen Getränken.

Ein besonderes Highlight ist die Ziehung der Gewinner vom Weihnachtsgewinnspiel des Werberings um 19 Uhr. Noch bis Samstag können die Lose in den 19 teilnehmenden Geschäften mitgenommen werden. Als erster Preis lockt ein Urlaubs-Gutschein für die Familie im Wert von 500 Euro. Die zweiten und dritten Gewinner sahnen Einkaufsgutscheine über jeweils 100 Euro ab. Es folgen weitere 40 Gutscheine, die geschäftsgebunden sind und einen Einkaufswert von 50 Euro oder 25 Euro haben.

Nach der Abendmesse, die von 17 bis ungefähr 18 Uhr andauert, singt der Schülerchor unter der Leitung von Maximilian Kramer auf dem Alten Kirchplatz. Dann kommt ein großer Moment für alle Kinder: Der Weihnachtsmann steht um 18.30 Uhr am BHD und heißt alle willkommen. Was er für die Kinder dabei hat, bleibt bis Samstag natürlich ein großes Geheimnis. 

Die Vereine, die in diesem Jahr mitmachen, sind die Messdiener, die Pfadfinder, der Kolping, der Förderverein St. Johannes und die Clique „Havanna Club“.