Das Verbreitungsgebiet

Das Rad dreht sich

Der Kartoffelmarkt in Lette zieht am kommenden Sonntag, 14. September wieder viele Besucher in und um Lette an das Heimathaus. Der besondere Reiz entsteht immer durch das vielseitige Angebot. Zusätzlich wartet noch eine andere Überraschung auf.

 

Haben die Tage den unteren Teil der frisch restaurierten Windmühle aufgestellt (v.l.): Heinz Vollenbröker, Reinhard Grabka, Josef Saalmann und Alfons Böckmann vom Heimat- und Verkehrsverein. Foto: bit

Lette. Offizieller Startschuss ist um 11 Uhr. Gut 50 Aussteller präsentieren ihr Können. Ob alte Motorräder, Korbmacher oder Glaskunst, fast jeder bringt etwas anderes mit, womit er dem Besucher eine Freude macht. Der Heimat- und Verkehrsverein Lette e.V. zeigt Bilder und präsentiert damit seine vielseitige Arbeit.  Geschichtsblätter vom Heimatverein des Kreises Coesfeld können ebenfalls eingesehen werden. 

Die Aussteller haben wie immer für jeden Geschmack etwas dabei. So bringt Bestattungsunternehmer Georg Sanders aus Coesfeld Antiquitäten mit. „Die bekommt er immer aus erster Hand“, sagt Organisator Josef Saalmann mit einem Augenzwinkern. Der karitative Coesfelder Möbelladen bringt Kleinigkeiten mit und Paul Uckelmann hält wieder seine Oldtimer zum Anschauen bereit. Bernd Vennemann vom Letter Berg fährt schweres Geschütz auf, womit sich die Besucher kostenlos in luftige Höhen hochfahren lassen können. Eine Spende für den guten Zweck wird dafür gerne entgegengenommen. 

Auch das Dreschen ist beim Kartoffelmarkt immer ein Thema. Eine Dreschvorführung sorgt für staunende Kinder. Apropos Kinder: Diese haben ebenfalls immer etwas zu tun. Bei einer falschen Kuh können sie melken, bis die Finger rot werden. Um ca. 14.30 Uhr startet der Treckerkorso durch Lette. Natürlich ist auch für die Verpflegung gesorgt. Heimatliches, deftiges oder rustikales sorgt für die allseits beliebte Kartoffelmarkt-Mischung. Ab 13 Uhr ist verkaufsoffen.

Hier das Bühnenprogramm in chronologischer Reihenfolge: 

11 Uhr: Feuerwehrkapelle

11.15 Uhr: Begrüßung, Grußworte (Martha Elsbecker), Platzkonzert der Feuerwehrkapelle „Alte Garde“

12 Uhr: Platzkonzert der Feuerwehrkapelle

12.30 Uhr: Tanzgruppe des Allgemeinen Schützenvereins

13 Uhr: Platzkonzert der Feuerwehrkapelle

13.30 Uhr: Tanzgruppe des Allgemeinen Schützenvereins

14 Uhr: Tanzgruppe des Heimat- und Verkehrsvereins

14.30 Uhr: Trecker-Umzug

15 Uhr: Tanzgruppe des Heimat- und Verkehrsvereins

15.30 Uhr: Hanni Eversmann (Sketche)

16 Uhr: Benne-Chor aus Maria-Veen (Menschen mit körperlicher Behinderung singen)

16.45 Uhr: Kindertanzgruppe von Carolin Hoschke