Das Verbreitungsgebiet

Vorhang auf

Für kleine Schauspieler an der Ludgeri-, Laurentius und Kardinal-von-Galen Grundschule heißt es bald: Vorhang auf. Denn die drei Schulen in AWO-Trägerschaft dürfen sich über ein nagelneues Schwarzlicht-Theater freuen.

Ein neues Schwarzlichttheater wartet auf kleine Schauspieler. Foto: as

Coesfeld. Vor einem schwarzen Vorhang, gehüllt in schwarze Kleidung und mit passender Beleuchtung in Szene gesetzt können die Kinder ab sofort ganz eigene Farbtupfer setzen. Mittels Neonfarben werden Tücher, Wolle oder auch Luftballons zum leuchten gebracht, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Zu verdanken ist das neue Theater, das an den drei Grundschulen im Wechsel zum Einsatz kommen wird, vor allem der Sparkasse Westmünsterland. Diese sponsorte die Hälfte der insgesamt 1.500 Euro Kosten. Die andere Hälfte übernahmen die AWO als Träger sowie die drei Grundschulen selbst. 

Die Idee, ein solches Schwarzlichttheater anzuschaffen, entstand in den Offenen Ganztagsbetreuungen der einzelnen Schulen. Aber nicht nur die Kinder der OGS werden sich als kleine Schauspieler betätigen dürfen, auch im regulären Vormittagsunterricht wird der Aufbau zum Einsatz kommen. 

Wann das erste Stück eingeübt wird, steht noch nicht fest. Nach den Herbstferien wollen die Schulen in die Planungen einsteigen.