Das Verbreitungsgebiet

Ein ganzes Jahr im Blick

Es war ein Wunsch der Teilnehmer, sich langfristig für Kurse anmelden zu können. Dem trägt die VHS jetzt mit dem neuen Programmheft Rechnung. Dort finden sich alle Veranstaltungen des Winter- und Sommersemester 2014/2015.

Druckfrisch: Dr. Susanne Vespermann, Mechtilde Boland-Theißen, Gudrun Kenning, Jürgen Rasch und Gabriele Mense-Viehoff (v.l.) präsentieren erstmals ein ganzes Jahresprogramm. Foto: as

Coesfeld. Natürlich schließt dies nicht aus, dass die VHS mit weiteren Kursen und Veranstaltungen aktuell auf Wünsche und Trends reagieren kann. 

Nach wie vor beherrscht das Gedenken an den 1. Weltkrieg einen Teil des Programms – von der besonderen Lesung in Billerbeck bis zum Vortrag samt Workshop zum Barackenlager in Lette. Ein zweiter Schwerpunkt liegt im demografischen Wandel - Angebote für alle Generationen ziehen sich durch die einzelnen Bildungsbereiche der VHS. 

Im Bereich Kunst- und Kultur wurde die Anregung aufgegriffen, Yoga-Kurse auch während der Ferien laufen zu lassen. Erstmals wird es außerdem ein Seniorenatelier geben. Ferner informiert ein Vortrag über den „Senior Experten Service“, ein Angebot zum ehrenamtlichen Engagement im Ausland.

Im Fachbereich Sprachen und Literatur werden natürlich die bewährten Sprachkurse in unterschiedlichen Differenzierungen angeboten, daneben aber auch „kleine Sprachen“ wie Schwedisch, Chinesisch oder Polnisch. Ein spezieller Kurs bietet Italienisch für Kunstinteressierte, das Thema Landeskunde rückt in den Fokus. So lässt sich Weihnachten auf Schwedisch oder Französisch erleben. In der Literatur liegt der Schwerpunkt auf Nordamerika, darüber hinaus wird es einen Workshop zum Thema „Autobiographisches ­Schreiben“ geben. 

Im Bereich Beruf und EDV dürfen sich vor allem junge Erwachsene über zwei besondere Angebote freuen. Ganze zwei Tage findet ein Assessment-Center in Echtzeit statt, Personalverantwortliche werden wertvolle Tipps geben. Um die Soft Skills geht es außerdem in dem Schulprojekt „Power Circle“, die Referenten kommen direkt in die Schulen. Neue Trends werden ebenfalls berücksichtigt, so dreht sich ein Seminar nur um das Fotografieren mit dem Smartphone, ein weiteres beinhaltet die Darstellung von Webseiten auf verschiedenen Endgeräten. 

Das Programm liegt ab sofort aus oder ist unter www.vhs.coesfeld.de abrufbar.