Das Verbreitungsgebiet

Dülmen

Hinten thront der tolle Bomberg, vorne sind das Bahnhofshäuschen und natürlich die Gleise originalgetreu zu erkennen. Am Bahnübergang warten Autos, an der Telefonzelle parken Räder.

Wenn Männer vor dem Damenmodengeschäft

stehen bleiben, dann kann das in der Tat

medizinische Gründe haben. „Schaufensterkrankheit“ heißt das Phänomen.

Die Tinte unter den Verträgen belegt eigentlich nur, was schon lange gelebt wird – das Stadtarchivunddie beiden Dülmener Gymnasien

wollen noch enger zusammenarbeiten.

30 Aussteller, darunter 15 ortsansässige, jede

Menge Musik und ein Wichtelmann – das ist

der Weihnachtsmarkt in Buldern.

Zwei Wochen lang steht das

Münsterland im Zeichen des

Tanzes – am 20. Oktober

(Freitag) startet das große Tanz! Land! Festival. Bis zum 5. November finden in Ahlen, Dülmen und Emsdetten Workshops der verschiedensten Tanzrichtungen

statt.

Vehikel mit einem oder mit vier Rädern stehen beim Kartoffelmarkt am kommenden Wochenende im Mittelpunkt.

Die Resonanz vor vier Jahren war prima. Mit

viel Lob im Rücken startet die Kirchengemeinde

Heilig Kreuz einen zweiten Anlauf für ein Familienfest.

Einen Umzug hat das Kinderhaus Am Wemhoff

in Buldern schon hinter sich. Jetzt heißt

es in diesem Jahr noch einmal Kisten packen.

Mit viel Zeit und noch mehr Tierliebe im Gepäck statteten Jürgen und Ramona Drews dem Tierheim Lette einen Besuch ab. Sie sind die

neuen Paten für die Einrichtung im Stripperhook.

Blumen, Wohnmobile und Biathlon im Frühling – am kommenden Wochenende gibt’s in Dülmen volles Programm.