Das Verbreitungsgebiet

Dülmen

Einen Namen hat die Kröte noch nicht, die sich am Teich von Katy Seger niedergelassen hat. Mächtig stolz ist die Gartenbesitzerin jedenfalls

über den seltenen Gast.

Er ist das Herzstück der Kapelle Visbeck und soll in

neuem Glanz erstrahlen – der Altar aus der Barockzeit.

Angespannt und stressig – so erleben die Schülersprecher des Annette-von-Droste-Hülshof-Gymnasiums in Dülmen aktuell die Zeit. Annika Schulz und Wiebke Peters gehen beide in die Q1. Gemeinsam mit Robin Wohlgemuth und Louis Humberg aus der Q2 beschreiben sie die aktuelle Situation.

Für Dr. Wolfgang Graute ist jede unterbrochene Infektionskette wichtig. In der Tiber- und der Wildpferdapotheke bietet er bereits seit Anfang März kostenlose Corona-Schnelltests an – und zahlt diese aktuell noch aus eigener Tasche.

Dülmener Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister protestieren. Mit einer ungewöhnlichen Aktion haben sie auf sich aufmerksam gemacht. StadtAnzeiger-Redakteurin Alexandra Schlüter hat mit Hugo Schulze Hobbeling von der Viktor GmbH über die Hingergründe und Ziele gesprochen.

Ein Jahr Pandemie liegt hinter den Dülmener Vereinen. Eine gute Zeit, zurück und nach vorn zu schauen. StadtAnzeiger-Redakteurin Alexandra Schlüter hat zum Auftakt mit dem Vorsitzenden des Heimatvereins, Erik Potthoff, über die vergangene Monate gesprochen.

Dass die Besucher am Ende mit Gummistiefeln feiern müssen, das wollen alle Beteiligten nicht. Nach langen Überlegungen wird die Eröffnung des einsA auf September verlegt.

 

Noch vor sieben Jahren existierte die Biker‘s Farm am Bulderner See – ein weit über die Stadtgrenzen von Dülmen hinaus beliebter Motorradtreff. Lärmbelästigungen, Verkehrsaufkommen und Parkmöglichkeiten führten zum Dauerstreit zwischen Pächterin, Stadtverwaltung und Anwohnern mit der Quintessenz: Aufgabe. Ein neuer Pächter für das Gelände mit den dazugehörigen Gebäuden wurde nie gefunden. Seit Donnerstag gibt es zwar keinen neuen Pachtvertrag, aber dafür einen neuen Eigentümer: Die Böinghoff Catering & Event GmbH & Co. KG aus Dülmen hat das Gelände am Bulderner See erworben. Allerdings ist ein Motorrad-Treff passé.

Auf Wunsch eines einzelnen Herrn sei der literarisch-musikalische Abend in diesem Jahr Robert Gernhardt gewidmet, nennt Bernd Vogt fast scherzhaft einen Grund für die Wahl des kontroversen Schriftstellers.

Ein Geschäft mit langer Tradition auf neuen Wegen und ein neues Konzept, das furios durchgestartet ist – gleich zwei kreative Köpfe wurden von der IDU mit einem Preis bedacht.