Das Verbreitungsgebiet

Freundeskreis hilft Buntem Kreis

Viele Letteraner werden am Samstag mit Sicherheit am Stand der Clique „Havanna Club“ Halt machen. Wer sich dort nämlich eine Tasse Feuerzangenbowle bestellt, tut nicht nur sich, sondern auch dem Bunten Kreis Münsterland etwas Gutes.

Wollen leckere Feuerzangenbowle zum guten Zweck unter die Leute bringen: Sabine Wagner und Sabine Elsbecker (vorne, v.l.) sowie Ludwig Hakes, Mechtild Elsbecker, K. Hensmann, C. Elsbecker, U. Agnischock, B. Hakes, T. Wagner, F. Elsbecker und D. Hensmann.

Lette. Zum dritten Mal beteiligt sich der Freundeskreis am Adventstrubel. Beim ersten Mal kamen die Einnahmen dem gemeinnützigen Verein Lichtblicke sowie dem Tierheim in Lette zugute. Im vergangenen Jahr sammelte die langjährige Clique 500 Euro, wiederum für Lichtblicke e.V.. In diesem Jahr haben sich die elf Männer und Frauen den Bunten Kreis Münsterland ausgesucht. „Wegen der regionalen Verbundenheit“, betont Sabine Wagner. Sie war diejenige, die vor ein paar Jahren Kontakt zu Denise Holiet aufgenommen hatte. Die Organisatorin war direkt begeistert, dass sich die Clique am Adventstrubel beteiligen will. 

Sowohl die Herstellung als auch Verköstigung der Feuerzangenbowle wird echte Handarbeit sein. Im Team befindet sich ein gelernter Koch, der den Saft frisch presst und mit anderen Helfern viele Stunden in der Küche stehen wird. Jeder Besucher, der sich eine Tasse bestellt, bekommt ein Rechaud (kleiner Aufsatz für die Tasse) mit Zucker und kann sich den Verzehr der Feuerzangenbowle zelebrieren.